Vorträge für Menschen mit und ohne Demenz

Eine 4-teilige Vortragsreihe von September 2017 bis April 2018

Eine frühe Demenzdiagnose ist für Betroffene und ihre Angehörigen meist ein Schock und mit großen emotionalen Belastungen verbunden. Viele Fragen entstehen und müssen geklärt werden. Betroffene und Angehörige brauchen jetzt viele Informationen über die Erkrankung und über die Konsequenzen. Deshalb bietet das DemenzForum Vorträge an, die die wichtigsten Fragen aufgreifen.                              

 Oft ist es für Menschen mit beginnender Demenz schwierig sich mit der Diagnose auseinanderzusetzen oder sich anderen gegenüber zu offenbaren. Auch wenn der Facharzt auf die Beratungsmöglichkeit beim DemenzForumDarmstadt e.V. hinweist, ist der Schritt, sich beraten zu lassen oft eine große Hürde. Menschen mit einer beginnenden Demenz fürchten oft, nicht mehr Teil der Gesellschaft zu sein und bei einem offenen Umgang mit ihren Einschränkungen ausgegrenzt zu werden.

Dabei kann das gewohnte Leben mit einer beginnenden Demenz durchaus noch weitergeführt werden, weil die kognitiven Beeinträchtigungen noch nicht so ausgeprägt sind, dass sie offensichtlich sind.

Der DemenzForumDarmstadt e.V. möchte Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit der Information und des Austausches bieten.

Dank der Unterstützung durch die Ursula Ströher Stiftung, es uns möglich, eine vierteilige Vortragsreihe für Menschen mit beginnender Demenz und interessierte Bürgerinnen und Bürger anzubieten.

Alle vier Vorträge finden im Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde statt.

Gemeindehaus hinter der Kirche; Heinheimer Str. 41a; 64289 Darmstadt.  

Das Programm mit den Zeitangaben können Sie sich hier herunterladen. Die einzelnen Veranstaltungen werden zum jeweiligen Zeitpunkt auf unserer Homepage angekündigt.

Maximal mobil bleiben - mit Verantwortung

Vortrag mit Uwe Pfeiffer

Den Abschluss der Vortragsreihe bildet ein Vortrag zum Thema „Autofahren und Demenz“. „Autofahren“ ist für viele ältere Menschen – und insbesondere für Männer – ein Thema, das mit Autonomie und Freiheit verbunden wird. Das Aufgeben des Autofahrens ist aus diesem Grund auch nicht vorstellbar.

Unsere Erfahrungen im Beratungskontext zeigen, dass dies ein schwieriges Thema ist, weil es Aspekte von Autonomie und Selbstbestimmtheit beinhaltet, aber auch die Frage nach Verkehrssicherheit und Verantwortlichkeit stellt. Herr Pfeiffer ist Polizeihauptkommissar und im Bereich Verkehrsprävention beim Polizeipräsidium Südhessen tätig.

Zeit: 15:00 - 17:30 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde (hinter der Kirche), Heinheimer Str. 41a, 64289 Darmstadt; Zugang über Wenckstraße oder rechts an der Kirche vorbei!!

Vorträge und öffentliche Veranstaltungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Vorträge, die vom DemenzForumDarmstadt e.V. veranstaltet werden und über öffentliche Veranstaltungen bei denen wir als Vortragende angefragt sind.

Daneben haben Sie an dieser Stelle die Möglichkeit Vortragsunterlagen herunterzuladen.

19. September 2017  ⇒ Vortrag AG Demenz nördliche Bergstraße, Bensheim

Info-Telefon
06151 / 96 79 96

E-Mail senden

Sa 28.04.2018 14:00 - 15:00
Alter Friedhof - Engel und Efeu

Engel und Efeu schmücken das Grab vieler Darmstädt...

Mi 02.05.2018 17:00 - 18:00
Infoabend: Einsatz für Menschen mit Demenz

Am Mittwoch, den 02. Mai 2018 von 17.00 bis 18.00 ...

Sa 14.07.2018 10:00 - 15:00
Wochenend-Seminar für Angehörige von Menschen mit Demenz

Kurz und intensiv: Das Wichtigste zum Verstehen vo...

Anmelden