Veranstaltungen Dezember 2018

Hier finden Sie eine monatliche Übersicht zu unseren Veranstaltungen:

Boule - Spielen für Menschen mit (beginnender) Demenz und deren Angehörige

Eingeladen sind Menschen mit (beginnender) Demenz - auch gerne mit Begleitung - zum gemeinsamen Boule-Spiel.

Das DemenzForumDarmstadt e.V. bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit des gemeinsamen Boule Spielens. In der Sommersaison treffen wir uns zweimal im Monat auf der Mathildenhöhe, in den Wintermonaten steht uns einmal im Monat eine Halle in Groß Gerau zur Verfügung.
Manch einer kennt das Spiel aus Frankreich oder hat es hier schon mal gesehen.
Wir bitten um Anmeldung.

Das Angebot ist kostenfrei, wir freuen uns aber über eine Spende.
Ansprechpartner: Reinhold Diehl

Terminübersicht

Sommersaison ab März/April: Platanenhain
Treffpunkt:  „Mathildenhöhe“,  neben dem Außencafé.
Gespielt wird jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr

Nächste Termine:  10. April 19


Wintersaison ab November: Boule-Halle in Groß Gerau, Zentrale Sportanlage, Ecke Gernsheimer Str. / Europaring
Treffpunkt 13:30 h Parkplatz Messplatz 
Gespielt wird jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr

Nächste Termine: 17. Januar 19; 21. Februar 19;  13. März 19

"Schenken und beschenkt werden" Adventsnachmittag für ältere Menschen

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt am 12.12.2018  um 14.30 Uhr in den Stiftssaal unter der Stiftskirche zu einem Adventsnachmittag mit Geschichten und Gedichten, Advents- und Weihnachsliedern und natürlich Kaffee und Kuchen ein.
Gerne können Sie sich für diese Veranstaltung im gemeindebüro der Martin-Luther-Gemeinde (75832) oder bei uns in der Geschäftsstelle anmelden.

Freudepunkte von der Sparda-Bank

Spendenübergabe für das Angebot "Boule-Spielen für Menschen mit (beginnender) Demenz"

Der DemenzForumDarmstadt e.V. ist einer von neun Vereinen, die sich an dem Social Crowdfunding-Projekt „Hessen helfen Hessen!“ der Sparda-Bank Hessen eG beteiligen. Noch ist die von dem Verein angepeilte Spendensumme nicht erreicht – dafür hat der Verein noch bis zum 31. Oktober 2018 Zeit. Jetzt wurde allerdings schon der erste Teil der Spendensumme in Höhe von 562,84 Euro übergeben.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Kundinnen und Kunden dieses tolle und wertvolle Projekt in Darmstadt unterstützen und ihre Freudepunkte eifrig spenden“, sagte Christoph Meschonat, Direktor der Sparda-Bank Hessen in Darmstadt, bei der Übergabe der Spende. „Ich freue mich sehr, dass das Projekt den ersten Meilenstein erreicht hat. Auch in den kommenden Wochen und Monaten besteht weiter die Chance, dieses und die acht anderen Projekte zu unterstützen.“

Brigitte Harth und Meike Nenner haben die Spende mit großer Freude entgegen genommen. "Wir bedanken uns bei den Kundinnen und Kunden der Sparda-Bank, dass unser Angebot mit ihren Freudepunkten unterstützen und somit ein wichtiges Angebot für Menschen mit Demenz."

Die SpardaFreudepunkte sind ein Social Crowdfunding-Projekt der Sparda-Bank Hessen eG. Es handelt sich dabei um ein Bonussystem, das nicht in erster Linie den Kundinnen und Kunden der Sparda-Bank Hessen eG zugutekommt, sondern der Gemeinschaft – ganz im Sinne einer Genossenschaft.

Die Spendengelder selbst stammen auch von den Kundinnen und Kunden. Wer nämlich Gewinn-Sparlose kauft, kann gleichzeitig sparen, gewinnen und Gutes tun. Mit einem Teil des Loseinsatzes werden gemeinnützige Vereine unterstützt – unter anderem bei dem Projekt „Hessen helfen Hessen!“.

Info-Telefon
06151 / 96 79 96

E-Mail senden

Mi 12.12.2018 14:30
"Schenken und beschenkt werden"
Adventsnachmittag für ältere Menschen

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt am 12.12.2018 um 1...

Fr 14.12.2018 17:00
Lebendiger Adventskalender in der WG

Die Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit ...

Anmelden