Beratung in Corona-Zeiten

Wir beraten Sie auch weiterhin in Corona-Zeiten, allerdings unter besonderen Bedingungen. 

Grundsätzlich gilt, dass bei persönlichen Beratungen nur 2 Personen aus einem Haushalt beraten werden!
 

  • Für schöne, warme Tage (vielleicht ab März?): Wir bleiben auf der Terrasse – überdacht und abgeschirmt –  und somit weiter an der frischen Luft und ohne Maske, gewärmt durch Decken und Kissen und einen heißen Tee. Das ist die beste Variante insbesondere auch für Menschen mit Demenz.
  • Für trockene Tage und für alle, die gut zu Fuß sind: Wir bieten einen Beratungs-Spaziergang an und bummeln beim Reden durch den Herrngarten. Das ist allerdings eine Variante, die nur zu zweit – also ein Beratener und eine Beratende – gut durchführbar ist.
  • Für die nassen Tage: Wir gehen in unser Beratungszimmer, das zuvor gründlich gelüftet wurde. Darüber hinaus nutzen wir ein Luftreinigungsgerät mit HEPA-Filter H 13. Je nach Dauer des Gesprächs lüften wir auch zwischendurch, so dass die Luft im Zimmer nicht allzu verbraucht wird. Hier sollte eine Maske getragen werden; Ausnahmen (insbesondere für Menschen mit Demenz) sind möglich.
  • Für alle Tage: Telefonberatung ist natürlich weiterhin in jeden Fall möglich und völlig unabhängig von der Wetterlage. 

Beratung für Familien mit Demenz

Sich selbst demenziell zu verändern bzw. einen Angehörigen mit Demenz zu haben, ist mit viel Angst vor dem, was schon da ist oder noch kommen kann, verbunden.
Der schleichende Beginn und die häufig späte Diagnostik belasten die Familien in der Regel schon lange, bevor sie es schaffen, Beratung in Anspruch zu nehmen.
Frühzeitige Beratung kann einen kräfteschonenderen Umgang mit und für den geliebten Menschen mit Demenz und die begleitenden Angehörigen ermöglichen – wenn es gelingt, die Demenz mit ihren Folgen zu verstehen und entsprechend damit umzugehen.

Wir beraten Sie, als Angehörige, individuell und bieten Ihnen Unterstützung an!
Wir möchten Ihnen, den betroffenen Menschen, dabei helfen, die Diagnose Demenz zu verstehen und mit ihr zu leben.
Bitte vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin mit uns! 

Die Beratung erfolgt trägerübergreifend und auf Wunsch anonym. Für die Erstberatung entstehen keine Kosten für Sie, jedoch freuen wir uns über eine Spende. Wenn Sie mehrere Beratungsgespräche brauchen, bitten wir freundlich darum, Mitglied im DemenzForumDarmstadt e. V. zu werden. Wenn Sie das nicht möchten, sprechen Sie uns bitte an!
Wir beraten Sie gerne telefonisch; 
persönliche Beratungsgespräche sind wieder möglich. Aktuell führen wir diese wenn es das Wetter zulässt auf der Terrasse.

DemenzForumDarmstadt e.V.
Beratungstelefon 06151 / 95 78 422 
oder per Kontaktformular

Info-Telefon
06151 / 96 79 96

Beratungstelefon
06151 / 95 78 422
Mo - Fr 10:00 - 12:00

E-Mail senden

Di 01.12.2020 - So 31.01.2021
Gesprächspartner gesucht!!

Für eine Gesprächsstudie im Rahmen einer Doktorarb...

Mo 14.12.2020 - So 28.02.2021
Fotoausstellung "Mitten im Leben"

Achtung: Wir werden die Fotoausstellung "Mitten im...

Anmelden