Wohn- und Lebensgemeinschaft Darmstadt-Arheilgen

Bis zu neun Menschen mit Demenz leben als Mieterinnen und Mieter in dem seniorengerecht umgebauten Haus. Das Leben in der Wohngemeinschaft erfolgt auf der Grundlage eines partnerschaftlichen Miteinanders.
Im Mittelpunkt der Wohngemeinschaft stehen die Mieter_innen. Ihre Interessen und Bedürfnisse sind Orientierung für den Alltag.
Zentrales Ziel des gemeinsamen Lebens in der Wohngemeinschaft ist die Berücksichtigung von Biographie und vorhandenen Ressourcen.

Die Wohnküche ist der Mittelpunkt der Wohn- und Lebensgemeinschaft, hier wird gekocht, gegessen, geredet und vieles mehr! Der Pflegebegriff bei Menschen mit Demenz wird neu definiert. „Pflege“ und „Betreuung“ sind in dieser Lebensform für Menschen mit Demenz keine unterschiedlichen Disziplinen.

Aufgrund der überschaubaren Größe der Wohn- und Lebensgemeinschaft, ist eine individuelle, an den Bedürfnissen der Mieter_innen orientierte, Betreuung und Begleitung möglich.

Das DemenzForumDarmstadt e.V. ist Generalmieter und stellt die Hauskoordination. Die Menschen, die demenziell verändert sind, mieten ein Zimmer und anteilig Gemeinschaftsflächen an.
Für die 24-Stunden-Betreuung und die Pflege schließen die Mieter_innen einen Versorgungsvertrag mit einem ambulanten Pflegedienst ab.

Wenn Sie neugierig geworden sind und nähere Informationen zu der Wohn- und Lebensgemeinschaft wünschen, freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

DemenzForumDarmstadt e.V.
Meike Nenner
Heinheimer Str. 41
64289 Darmstadt
Telefon: 06151 / 9 67 08 25

Lebendiger Adventskalender in der WG

Die Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Demenz öffnet das 14.te Türchen beim lebendigen Adventskalender und lädt zu einem kurzen Programm ein. In der geschmückten Wohnküche werden Lieder gesungen und Geschichten gelesen, aber ach das leibliche Wohl soll nicht zu kurz kommen. Die Mieterinnen und Mieter mit ihren Angehörigen sowie die Mitarbeitenden des Pflegeteams freuen sich auf Ihren Besuch.

„Auf Wiederseh’n … Bleib‘ nicht so lange fort!“

So lautet das Abschiedslied, wenn sich in der WG Arheilgen ein Dutzend quicklebendige Kinder einmal im Monat von den zufrieden lächelnden Mieterinnen und Mietern verabschieden. Die Musiktherapeutin Friederike Frenzel leitet dieses monatliche Treffen zwischen den Generationen an: Die Kinder kommen aus der nahegelegenen ev. Kita "Am Ruthsenbach" in die große Wohnküche der WG, und dann wird gemeinsam gespielt und gesungen: eine große Freude für alle.

Dank einer großzügigen Spende konnten wir dieses Projekt im Frühjahr 2018 starten. Wir würden es gerne noch lange weiterführen und hoffen deshalb auf weitere Spenden, da die vorhandenen Mittel zur Neige gehen. Musik und das Lachen kleiner Kinder können so ein wenig Glück in das Leben der Menschen mit Demenz bringen.

(Übrigens: die WG befindet sich in dem Haus, in dem viele Jahre der ev. Kindergarten untergebracht war, bevor er in einen Neubau 100 Meter weiter einziehen konnte)

Info-Telefon
06151 / 96 79 96

E-Mail senden

Mi 12.12.2018 14:30
"Schenken und beschenkt werden"
Adventsnachmittag für ältere Menschen

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt am 12.12.2018 um 1...

Fr 14.12.2018 17:00
Lebendiger Adventskalender in der WG

Die Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit ...

Der Flyer der WG

Anmelden