Entlastung

Der Alltag mit einem Menschen mit Demenz ist für viele Angehörige anstrengend und belastend.
Die Zeit zum Erledigen wichtiger Angelegenheiten oder persönlicher Termine ist knapp. Auch Freiraum zum Entspannen und Auftanken fehlt vielen.

Wenn die Belastung immer weiter steigt, kann es bei den begleitenden Angehörigen zu stressbedingten Reaktionen kommen, bis hin zu seelischen und körperlichen Erkrankungen.
Auch wenn es zuerst schwierig erscheint, ein Entlastungsangebot anzunehmen, ist es sinnvoll, so früh wie möglich damit zu beginnen.

Das DemenzForumDarmstadt e.V. bietet verschiedene Entlastungsangebote für Angehörige:

Jeder Pflegebedürftige hat unabhängig vom Pflegegrad Anspruch auf den Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € pro Monat. Dieser Betrag ist zweckgebunden und wird nicht bar ausgezahlt. Im Rahmen dieser Leistungen können Sie sich die Kosten unserer Entlastungsangebote von der Pflegekasse erstatten lassen.

 

Boule-Spielen für Menschen mit beginnender Demenz

Manch einer kennt das Spiel aus Frankreich oder hat es hier schon mal gesehen.

Das DemenzForumDarmstadt e.V. bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit des gemeinsamen Boule-Spielens. Die Boulegruppe trifft sich an jedem Mittwoch-Nachmittag von 14.00 – 16.30 Uhr hinter dem Jagdhofkeller am Bessunger Forstmeisterplatz.  Wer Lust hat, an der frischen Luft die klickenden Metallkugeln zu werfen, kann sich gerne bei uns melden. Man muss kein Profi sein, um daran Spaß zu haben.

Die Kosten betragen 27,50 Euro pro 2,5-stündigem Termin und können über die Entlastungspauschale der Pflegeversicherung abgerechnet werden. Gerne können Sie zum Kennenlernen des Angebots einen Schnuppertermin vereinbaren. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch oder per Email bei:

DemenzForumDarmstadt e.V.
Tatjana Kießling-Wirth / Reinhold Diehl
Heinheimer Str. 41
64289 Darmstadt

Telefon: 06151 / 96 70 826

Wenn Sie Interesse an einem unserer Entlastungsangebote haben, sprechen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email. Sie erreichen unsere Ehrenamtskoordinatorin in der Regel dienstags, mittwochs und freitags zwischen 10:00 und 18:00 Uhr oder per Mail.


 

Info-Telefon
06151 / 96 79 96

Beratungstelefon
06151 / 95 78 422
Mo - Fr 10:00 - 15:00

E-Mail senden

Anmelden